Mich erreichte folgender Bericht von Bernd Heine, der mich Dankenswerter Weise vertrat (ich war sehr erkältet):
am vergangenen Freitag kamen immerhin sieben Mitglieder. Wir saßen in der Stube, denn das Nebenzimmer war durch ein großes Geburtstagsessen belegt. Geübt wurde mit Interesse und sehr fleißig; gleichwohl kamen diverse Geschichten aus der reichhaltigen Schatzkiste des seglerisch Erlebten nicht zu kurz. Mein Eindruck: Für die Teilnehmer, mich eingeschlossen, war es ein gelungener Abend.