50 Jahre SGU

ACO GO 2014


Ergebnisliste im PDF Dateiformat


Photo Copyright © SGU – Diana


Ein Bericht von Jan Busch
Pressesprecher der MustoSkiff Klassenvereinigung

Die Segelsaison 2014 geht zu Ende und die Deutsche MustoSkiff Klassenvereinigung lud zur ACO German Open 2014 in Utting auf dem Ammersee ein. Ein internationales Starterfeld aus Deutschland, England, aus der Schweiz und aus Österreich mit 27 Teilnehmern segelte in vier Tagen den neuen German Open Sieger aus.

Der erste Tag begann mit Windstille und dem „AP“ Stander. Um 12:30 Uhr aber wurde der Schalter umgelegt und es setzte eine stetiger Wind aus Nordost ein. Noch vor Bergen der „AP“ lief die Flotte aus, und es begann eine Serie von vier schnellen und spannenden Rennen vor der eindrucksvollen Kulisse des Ammersees. Der Tag war geprägt von häufigen Führungswechseln und taktischen Finessen, da der Wind zuweilen die rechte, zuweilen die linke Seite des Kurses bevorteilte. Iver Ahlmann (GER 495), der in diesem Jahr schon mit einem 2. Platz bei der Kieler Woche überzeugt hatte, kam mit den Bedingungen am besten zurecht, steigerte sich von Lauf zu Lauf und übernahm mit den Plätzen 7, 2, 2 und 1 die Führung, dicht gefolgt von Roger Oswald (SUI 436) und Nicolas Duchoud (SUI 470).

Der 2. Tag begann mit Nebel, Kälte und Windstille, und erst um 12:00 Uhr zeigten sich Sonne und der erste Wind. Ein erstes Rennen musste aufgrund unsteter Verhältnisse abgebrochen werden. Der zweite Versuch gelang, und diese Chance nutze Duchoud, um durch einen Sieg die Spitze der Gesamtwertung zu übernehmen. Der schwarzen Flagge beim nächsten Start fielen drei MustoSkiffs zum Opfer, aber es sollte keine Rolle mehr spielen – gegen Sonnenuntergang und bei einschlafendem Wind musste das Rennen abgebrochen werden. Die Ereignisse des Tages wurden bei einem Grillen in der Bootswerft Steinlechner bis tief in die Nacht hinein diskutiert.

Trotz Startbereitschaft ab 7:30 Uhr sollten auch der Samstag und Sonntag keine Wettfahrten mehr zulassen – die Klasse nutzte die Windstille, um an Land ausgiebig Manöver und Trimm auf dem schnellen Einhand-Skiff zu demonstrieren, um inbesondere den Einsteigern Tips und Tricks mitzugeben. Eine Besichtigung des Kosters Andechs samt Brauerei sorgten für den seelischen Ausgleich. So blieb es beim Ergebnis des Freitags – Nicolas Duchoud gewinnt die German Open 2014 vor Iver Ahlmann und Alexander Greil (SUI 306). Duchoud krönte mit dem Sieg eine äußerst erfolgreiche Saison, in der er zuletzt einen 5. Platz bei den UK Nationals und einen Sieg bei den Dutch Skiff Open einfuhr.

Alle Ergebnisse finden sich unter:
www.raceoffice.org/results/GO_Musto/Musto-Perf-Skiff.

Die ACO German Open 2014 waren gleichzeitig die dritte Veranstaltung des German Circuit 2014. Mit knappem Vorsprung sicherte sich Iver Ahlmann den Titel vor Europameister Frithjof Schwerdt und Bernd Jahn.


Die Profi Bilder gibt es zu kaufen bei
Segel-Fotografie.de – Sven Lamprecht


ACO German Open Musto Performance Skiff 2014 ACO German Open Musto Performance Skiff 2014

Original Plakat 2014
(links DIN A4 / rechts DIN A3)
Download Link der druckfähigen PDF Datei in hoher Auflösung


Logo-80x117