Sehr geehrte Damen und Herren,
Der Freistaat Bayern und Ministerpräsident Markus Söder haben heute weitgreifende Lockerungen der Maßnahmen rund um die Pandemie-einschränkungen bekannt gegeben.
Und nun sind auch unsere sportlichen Aktivitäten – von Markus Söder auch wörtlich „der Segelsport“ benannt – positiv betroffen: Individualsport auf den bayerischen Gewässern soll schon ab Mitte Mai wieder möglich sein. Genauere Hinweise und Regelungen dafür sind noch nicht bekannt und werden für morgen erwartet und in den nächsten Tagen zwischen der
Politik und den Fachverbänden definiert und bekanntgegeben.
Auch die Vereins- und Clubgastronomie darf ab Mitte Mai wieder arbeiten. Am Anfang, Mitte Mai, nur im Außenbereich, ab Pfingsten ist auch beabsichtigt, Lokale mit schlüssigen Hygienekonzepten wieder zu öffnen.
Der Bayerische Seglerverband, der in den letzten Wochen maßgeblich mit den zuständigen Stellen im Innenministerium zusammengearbeitet hat, wird so schnell wie möglich zu den Lockerungen Empfehlungen für die Vereine bekanntgeben.
Übereinstimmung besteht, dass die Maßnahmen der Staatsregierung zur Eindämmung der Pandemie, jetzt auch die Lockerungen, vom Segelsport mitgetragen werden.
Individuelle Petitionen an die Staatsregierung, insbesondere zur Durchsetzung von Partikularinteressen, werden die Segelvereine in Bayern auch weiterhin nicht unterstützen.
Mit besten Grüßen
Ihre Vorstände des
Bayerischer Seglerverband e.V